Quartierarbeit und Profilarbeit – Herdfeuer und Leuchtfeuer. Künftige Kirchenarbeit zwischen den beiden Polen: Aktivitäten vor Ort und Themen, die in die ganze Stadt ausstrahlen.

Was gehört wohin? Wer bestimmt über die Projekte? Wie werden sie gestaltet, wie werden sie ausgewählt? Mit wem und für wen? Wir können sich die Mitglieder der Kirchgemeinde oder des Kirchenkreises einbringen? Auf welche Weise partizipieren, auf welche Weise aktiv mitwirken?

In den Workshops stehen künftige Abläufe im inhaltlichen Gestaltungsprozess von Kirche zur Diskussion. Das Thema wird vormittags und nachmittags angeboten.

www.strukturdialog.ch